Inbetriebnahme

Hinweis

Beschreibung für dev-board v4.1 und Firmware Version 0.3.0

1. Anschluss des Funkgeräts

Der Anschluss ans Funkgerät erfolgt in der Regel über ein Adapterkabel.

2. Anschluss einer PTT-Taste

Der Anschluss einer PTT-Taste kann drahtgebunden oder kabellos (über Bluetooth Low Energy erfolgen). Es ist auch möglich, beide Varianten gleichzeitig zu nutzen.

Hinweis zum PTT-select Jumper J5

Der Jumper J5 muss für den Funkbetrieb in jedem Fall gesteckt sein.
Er entscheidet,

  • ob der PTT Taster direkt zum Transceiver durchgeschleift wird (Stellung "BTN", Pins 1-2 verbunden), oder
  • ob der ESP32 das PTT Signal erzeugt (Stellung "uC", Pins 2-3 verbunden). Dies wird benötigt für "Soft-PTT" Funktionen und für die Nutzung eines BLE PTT Buttons.

Drahtgebunden

Eine PTT-Taste kann direkt in das bt-trx Gehäuse integriert (Kontakte J2), oder an die Klinkenbuchse (J3) angeschlossen werden.

BLE (Bluetooth Low Energy) PTT Button

Nachdem bt-trx gestartet ist, kann durch einen einmaliges Drücken auf den PTT Button die Verbindung mit bt-trx hergestellt werden.
Der BLE PTT Button verhält sich wie ein normaler PTT Taster.

Jumper J5

Um den BLE PTT Button nutzen zu können, muss Jumper J5 auf Stellung "uC" sein.

3. Anschluss an die Spannungsversorgung

Nach dem Herstellen der Spannungsversorgung leuchtet die bernsteinfarbene LED (zeigt 3.3 V Betriebsspannung des ESP32 und des BT-Moduls an), bt-trx startet automatisch.